Michael Rösner

Michael Rösner
Michael Rösner
Beruf: Kriminalbeamter
Geburtsdatum: 15.09.1963

Ich kandidiere für den Rat, weil...
...ich vor gut drei Jahren persönlich erlebt habe, wie gut Bürgerbeteiligung funktionieren kann, wenn man sich selbst einbringt. Durch die erste Online-Petition mit 800 Unterschriften habe ich zusammen mit den Westersteder Bürgern den Erhalt eines gut besuchten Spielplatzes erreicht. Dadurch ist mir bewusst geworden, dass die Politik mehr ist als nur alle 5 Jahre wählen. Wer sich einbringt, kann auch nach der Wahl aktiv etwas bewegen. Ich möchte noch viel in unserer Stadt bewegen. Es gibt viele Ideen, die umgesetzt werden sollten, aber auch Dinge, die nicht verwirklicht werden sollten. Ich möchte gerne weiterhin als Mitglied des Rates viel häufiger die Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungen mit einbeziehen. Dass dies möglich ist, zeigt das o. g. Beispiel. Und aus meiner Sicht ist es wichtig, seine eigene Meinung ohne Parteienzwang zu vertreten. Daher ist für mich die UWG die richtige Wahl.

Mein Lieblingsplatz in Westerstede...
...ist unser kleiner Garten. Dort kann ich völlig abschalten und den Tag Revue passieren lassen.